Wedding Favors

Die englische Bezeichnung für Gastgeschenke zur Hochzeit lautet Wedding Favors (Wedding = Hochzeit; Favors = Begünstigung). Wedding Favors dienen als kleine Aufmerksamkeit für die Gäste und drücken den Dank des Brautpaares aus. Wedding Favors haben eine lange Tradition. Früher wurden auf adligen Hochzeiten Konfekt oder kleine Zuckerwürfel an die Gäste verschenkt. Zur damaligen Zeit war Zuckerwerk sehr teuer und man drückte so seine Wertschätzung für die Gäste aus. Als später der Zuckerpreis sank, konnten es sich auch weniger gut betuchte Leute leisten, diesen als wedding favor zu verschenken. Ein besonders beliebtes Gastgeschenk zur Hochzeit sind Hochzeitsmandeln. Diese in Zuckerguss gehüllten Mandeln werden in kleinen Tüllsäckchen zu jeweils fünf Stück verschenkt. Die fünf Mandeln repräsentieren Fruchtbarkeit, langes Leben, Reichtum, Gesundheit und Glück. Doch neben den Mandeln gibt es auch noch viele andere Geschenke. Selbst gebrannte CDs, Bilderrahmen, personalisierte Trinkgläser oder Kerzen oder handgemachte Schokolade sind ebenfalls beliebte wedding favors.